Populäres Musiktheater insgesamt

2020

Wolfgang Jansen: „…ein brillantes Katzen-Fantasy-Ballett“, Zur deutschen Erstaufführung von ´Cats´ 1986 im Hamburger Operettenhaus. In: Historie Nr. 26, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 203, Juni/Juli 2020, Seite 34-36.

– : Willi Kollo, Autor und Komponist für Operette, Revue, Kabarett, Film und Fernsehen, 1904-1988. Populäre Kultur und Musik, Band 28, Münster u.a.: Waxmann 2020.

– : „…das falsch tönende Lobgedicht“, Die Adaption von Stefan Heyms Roman ´Der König David Bericht´ als Rockoper und deren Wirkungsgeschichte. In: Thomas Erlach, Thomas Krettenauer, Klaus Oehl (Hrsg.): Wege zur Oper, Musiktheater im Spannungsfeld von Bühne, Pädagogik und Forschung. Dortmunder Schriften zur Musikpädagogik und Musikwissenschaft, Band 3, Berlin: Lit 2020, Seite 191-213. 


2019

– : Bewahrung und Erneuerung, Das Musical im Spielplan der Staatsoperette unter der Intendanz Wolfgang Schaller. In: Danke, Dresden!, Die Staatsoperette in der 16-jährigen Intendanz von Wolfgang Schaller. Hrsg.: Staatsoperette Dresden, Meißen 2019, Seite 179-203.

– : Bewegte Körper, Tanz und Akrobatik in Revue, Varieté und Zirkus, Berlin 1900-1933. In: Hrsg.: Kunstsammlungen Zwickau / Max Pechstein Museum: TANZ! Max Pechstein: Bühne Parkett, Manege. Katalog der gleichnamigen Ausstellung, Zwickau 2019, Seite 69-82.


2018

– : „Der lustige Krieg“ und andere Schlachten, Vom Umgang des populären Musiktheaters mit Militär und Krieg. In: Knut Holtsträter (Hrsg.): Musik im Krieg – Music in War. Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik, Band 63, Münster u.a.: Waxmann 2018, Seite 149-166.

– : „Oh, dass ich doch ein Räuber wäre…“, Zur „Gasparone“-Fassung von 1931. In: Programmheft der Volksoper Wien zur Inszenierung der Operette „Gasparone“ von Carl Millöcker. Textfassung von Ernst Steffan und Paul Knepler, Musikalische Bearbeitung von Ernst Steffan. Premiere: 2. Juni 2018, Seite 21-31.

– : „Schlösser, die im Monde liegen…“, Paul Lincke und „Frau Luna“. In: Programmheft der Staatsoperette Dresden zur Inszenierung der Operette „Frau Luna“ von Paul Lincke. Premiere: 3. Februar 2018, Seite 8-17.


2017

– : ´Hair´ – „Das amerikanische Schock- und Rock-Musical“, Die Hippies, das Musical ´Hair´ und dessen deutschsprachige Erstaufführung 1968. In: Michael Fischer, Christofer Jost (Hrsg.): Amerika-Euphorie – Amerika-Hysterie, Populäre Musik ´made in USA´ in der Wahrnehmung der Deutschen 1914-2014. Populäre Kultur und Musik, Band 20. Münster u.a.: Waxmann 2017, Seite 277-307.

– : „…das falsch tönende Lobgedicht, Zur deutschsprachigen Erstaufführung der Rockoper ´Der König David Bericht´ 1989 in Halberstadt. Historie Nr. 25, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 187, Oktober/November 2017, Seite 66-68.

– : „…eine Hamburger Antwort auf ´Cats´, Zur Uraufführung des Musicals ´Andi´ im Hamburger Schauspielhaus 1987. Historie Nr. 24, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 183, Februar/März 2017, Seite 70-73.


2016

– : Operette oder Musical?, Zum populären Musiktheater der DDR in den Jahren 1949 bis 1964. In: Knut Holtsträter, Michael Fischer (Hrsg.): Musik und Protest. Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik, Band 60/61. Münster u.a.: Waxmann 2016, Seite 383-399.

– : Hans Müller – der Librettist des Singspiels „Im Weißen Rößl“. In: Nils Grosch, Carolin Stahrenberg (Hrsg.): „Im weißen Rößl“, Kulturgeschichtliche Perspektiven. Populäre Kultur und Musik, Band 19. Münster u.a.: Waxmann 2016, Seite 79-101.

– : „Das muss ein Stück vom Himmel sein…“, Werner Richard Heymann und die frühe Tonfilmoperette. In: Programmheft der Volksoper Wien zur Inszenierung der Operette „Der Kongress tanzt“, mit Musik von Werner Richard Heymann. Premiere: 20. Februar 2016, Seite 14-23.

– : Zur kulturideologischen Herkunft der Abgrenzung von U und E: Kampfbegriff „Tingeltangel“. In: Fernand Hörner (Hrsg.): Kulturkritik und das Populäre in der Musik. Populäre Kultur und Musik, Band 18. Münster/New York: Waxmann 2016, Seite 65-82.


2015

– : „Me muess halt mit dr Zyt goh“, Zu den Anfängen des schwyzerdütschen Musicals in den 1960er-Jahren. Historie Nr. 23, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 175, Oktober/November 2015, Seite 16-18.

– : Vom Stiefkind zum Publikumsliebling, Musicals am Gärtnerplatz. In: Stefan Frey, Deutsches Theatermuseum München (Hrsg.): Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen, 150 Jahre Gärtnerplatztheater. Leipzig: Henschel 2015, Seite 163-169.

Wolfgang Jansen, Gregor Herzfeld: Bernstein – West Side Story. Opernführer kompakt. Gemeinschaftsausgabe der Verlage Bärenreiter, Kassel, und Seemann Henschel, Leipzig 2015.


2014

– : Die Adaption von Werken Arthur Schnitzlers in US-Musicals, Aspekte eines kulturellen Transfers. In: Achim Aurnhammer, Dieter Martin, Günter Schnitzler (Hrsg.): Arthur Schnitzler und die Musik. Akten des Arthur Schnitzler-Archivs der Universität Freiburg, Band 3. Würzburg: Ergon 2014, Seite 233-244.

– : „Singin´ in the Rain“ auf der Bühne, Zur internationalen Rezeption des Musicals. In: Joachim Brügge, Nils Grosch (Hrsg.): Singin´ in the Rain, Kulturgeschichte eines Hollywood-Musical-Klassikers. Populäre Kultur und Musik, Band 12. Münster u.a.: Waxmann 2014, Seite 91-102.


2013

– : Musicals auf Vinyl, Die ersten Original-Cast-Recordings deutschsprachiger Musicalproduktionen in den 1960er-Jahren. In: Michael Fischer, Wolfgang Jansen, Tobias Widmaier (Hrsg.): Song und populäres Musiktheater: Symbiosen und Korrespondenzen. Lied und populäre Kultur: Jahrbuch des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg 2013. Münster u.a.: Waxmann 2013, Seite 107-136.


2012

– : Gauner, Huren, Detektive, Krimi-Musicals auf deutschsprachigen Bühnen in den 1960er-Jahren. Historie Nr. 19, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 157, Oktober/November 2012, Seite 52-53.

– : Rolf Kutschera, Der Begründer des Wiener Musicalwunders. Historie Nr. 18, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 154, April/Mai 2012, Seite 72-75.

– : „I´ve Grown Accustomed…“, Das Musical kommt nach Deutschland, 1945-1960. In: Nils Grosch, Elmar Juchem (Hrsg.): Die Rezeption des Broadwaymusicals in Deutschland. Veröffentlichungen der Kurt-Weill-Gesellschaft Dessau, Band 8. Münster u.a.: Waxmann 2012, Seite 21-41.

– : Kein Ort – nirgends, Die erfolgreiche Zerstörung einer Infrastruktur. In: Nils Grosch, Wolfgang Jansen (Hrsg.): Zwischen den Stühlen, Remigration und unterhaltendes Musiktheater in den 1950er Jahren. Populäre Kultur und Musik, Band 5. Münster u.a.: Waxmann 2012, Seite 47-60.

– : Die Gebliebenen, Zum Beispiel Willi Kollo. In: Nils Grosch, Wolfgang Jansen (Hrsg.): Zwischen den Stühlen, Remigration und unterhaltendes Musiktheater in den 1950er Jahren. Populäre Kultur und Musik, Band 5. Münster u.a.: Waxmann 2012, Seite 157-168.

– : „Bringt es uns weiter?“, Zur Rezeption des Musicals in der DDR. in: Nils Grosch, Elmar Juchem (Hrsg.): Die Rezeption des Broadwaymusicals in Deutschland. Veröffentlichungen der Kurt-Weill-Gesellschaft Dessau, Band 8. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann 2012, Seite 133-157.


2011

– : Von der Operette zum Musical, Zur Entwicklung des unterhaltenden Musiktheaters nach 1945. In: Marie-Theres Arnbom, Kevin Clarke, Thomas Trabitsch (Hrsg.): Welt der Operette: Glamour, Stars und Showbusiness. Wien: Brandstätter 2011, Seite 242-256.

– : Operetten im politischen Wandel. In: Lothar Uebel: Eisenbahner, Artisten und Zeitungsmacher, Zur Geschichte des ehemaligen Küstriner Bahnhofs. Unter Mitarbeit von Angela Harting und Wolfgang Jansen. Herausgegeben von der Grundstücksgesellschaft Franz-Mehring-Platz 1 mbH, Berlin 2011, Seite 47-53.

– : „Das Hohelied der Menschlichkeit“, Zur europäischen Erstaufführung von Kurt Weills ´Lost In The Stars ´ 1961 in Nürnberg. Historie Nr. 17, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 151, Oktober/November 2011, Seite 46-47.

– : „…hochkarätige, herzerquickende Albernheit“, Zur deutschsprachigen Erstaufführung von Stephen Sondheims ´A Funny Thing Happened On The Way To The Forum´ 1972 in Berlin. Historie Nr. 16, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 148, April/Mai 2011, Seite 40-42.


2010

– : „Es ist ein Fluch, so schön zu sein!“, Zur Uraufführung des Musicals ´Der Weiberheld´ von Erika Wilde 1956 in Magdeburg. Historie Nr. 15, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 143, Juni/Juli 2010, Seite 50-53.


2009

– : Musicalette, Musicaleske, Musical, Erste Bemühungen deutscher Autoren und Komponisten eigenständige Musicals zu verfassen. Historie Nr. 14, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 139, Oktober/November 2009, Seite 60-63.


2008

– : „Anarchie auf allen Kontaktsträngen“, Zur Uraufführung von Rio Reisers Beat-Oper ´Robinson 2000´ 1967 in Berlin. Historie Nr. 13, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 134, Dezember 2008/Januar 2009, Seite 42-44.

– : „Das erste private Musical-Theater Deutschlands eröffnet“, Zur deutschsprachigen Erstaufführung von George Gershwins ´Girl Crazy´ 1963 in Düsseldorf. Historie Nr. 11, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 130, April/Mai 2008, Seite 58-60.

– : Cats & Co., Geschichte des Musicals im deutschsprachigen Theater. Berlin: Henschel 2008.


2007

– : „Die Yankees am Hof des Königs Cervantes“, Zur deutschsprachigen Erstaufführung von Mitch Leighs ´Man Of La Mancha´ 1968 in Wien. Historie Nr. 10, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 128, Dezember 2007/Januar 2008, Seite 60-63.

– : „…überwältigender Witz und wunderbar tiefer Ernst“, Zur deutschsprachigen Erstaufführung von Jerry Bocks ´Anatevka´ 1968 in Hamburg. Historie Nr. 9, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 126, August/September 2007, Seite 62-65.


2006

– : „…eine Räuberpistole aus New Yorker Hinterhöfen“, Zur europäischen Erstaufführung von Kurt Weills ´Street Scene´ 1955 in Düsseldorf. Historie Nr. 8, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. Musicals, Das Musicalmagazin (München), Heft 121, Oktober/November 2006, Seite 42-45.

– : „Das Kätchen vom Broadway“, Zur deutschsprachigen Erstaufführung von Cole Porters ´Kiss Me, Kate´ 1955 in Frankfurt am Main. Historie Nr. 7, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 118, April/Mai 2006, Seite 48-51.

– : From “Cabaret” to “The Phantom of the Opera”, Harold Prince´s Musicals in the German Theatre. In: Armin Geraths (Hrsg.): Creating the “New Musical”: Harold Prince in Berlin. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2006, Seite 93-107.

– : „Schön ist die Welt!“ Zum Verhältnis von Stadt und Land im unterhaltenden Musiktheater der 1920er und 1930er Jahre. In: Stefan Weiss, Jürgen Schebera (Hrsg.): Street Scene, Der urbane Raum im Musiktheater des 20. Jahrhunderts. Veröffentlichungen der Kurt-Weill-Gesellschaft Dessau, Band 6. Münster u.a.: Waxmann 2006, Seite 219-235.


2005

– : „…Paris aus amerikanischer Sicht“, Zur deutschsprachigen Erstaufführung von Cole Porters ´Can Can´ 1959 in Basel. Historie Nr. 6, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 116, Dezember 2005 / Januar 2006, Seite 34-36.

– : „…amerikanische Wild-West-Operette“, Zum Gastspiel von Richard Rodgers´ Welterfolg ´Oklahoma!´ 1951 in Berlin. Historie Nr. 5, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 114, August/September 2005, Seite 36-38.

– : „…ein Wunder an Einfallsreichtum und Präzision“, Die deutschsprachige Erstaufführung von Leonard Bernsteins ´Wonderful Town´ 1956 in Wien. Historie Nr. 4, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 112, April/Mai 2005, Seite 58-61.

– : Musical in St. Gallen: Eine starke Marke, Entwicklungen im unterhaltenden Musiktheater nach 1980. In: 200 Jahre Theater St. Gallen. Herausgegeben von der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur und der Genossenschaft Konzert und Theater St. Gallen, Redaktion: Rea Brändle. Basel: Edition Theaterkultur Verlag 2005, Seite 97-115.


2004

– : „…konzentrierter Broadway mit Tollheit, Träne und Tempo“, Zur europäischen Erstaufführung von Harold Romes ´Fanny´ 1955 in München. Historie Nr. 3, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 110, Dezember 2004 / Januar 2005, Seite 42-44.

– : „…die Doppelschichtigkeit der menschlichen Seele“, Die deutschsprachige Erstaufführung von Kurt Weills ´Lady In The Dark´ (´Das verlorene Lied´) 1951 in Kassel. Historie Nr. 2, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 108, August/September 2004, Seite 56-58.

– : „…ultramarinblaue Einfärbung der falschen Neger“, Die deutschsprachige Erstaufführung von Gershwins „Porgy and Bess“ 1945 in Zürich. Historie Nr. 1, Geschichte(n) des deutschsprachigen Musicals nach 1945. musicals, Das Musicalmagazin. München, Heft 106, April/Mai 2004, Seite 62-65.

– : Auf der Suche nach Zukunft, Zur Situation der Operette in den ausgehenden Zwanziger Jahren. In: Nils Grosch (Hrsg.): Aspekte des modernen Musiktheaters in der Weimarer Republik. Münster u.a.: Waxmann 2004, Seite 27-72.


2003

– : Theater – Musicals – Produzenten, Zur Entwicklungsgeschichte des Musicals in Nordrhein-Westfalen. In: Andreas Vollberg (Hrsg.): Von Trizonesien zur Starlight-Ära, Unterhaltungsmusik in Nordrhein-Westfalen. Musikland NRW, Band 4, Münster: agenda 2003, Seite 113-128.

– : Das Musical kommt nach Deutschland, Zur Rezeption des populären amerikanischen Musiktheaters im deutschsprachigen Feuilleton der fünfziger Jahre. In: Christiane Schlote / Peter Zenzinger (Hrsg.): New Beginnings in Twentieth-Century Theatre and Drama, Essays in Honour of Armin Geraths. CDE Studies, Band 10, Trier: Wissenschaftlicher Verlag 2003, Seite 231-260.


2002

– : Musicals in der Produktion, Zur Realisierungspraxis als Konstituens des Werkes. In: Armin Geraths, Christian Martin Schmidt (Hrsg.): Musical, Das unterhaltsame Genre. Handbuch der Musik im 20. Jahrhundert, Band 6, Laaber: Laaber Verlag 2002, Seite 265-292.


2001

– : Circus – Varieté – Kabarett, Zur Geschichte des artistischen Vergnügens in Deutschland. In: Rico Quaschny (Hg.): Monroe & Molly, Die Varietéstars Walther und Hedwig Flechtheim, Zwischen Erfolg und Verfolgung. Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2001, Seite 19-29.


1997

– : Vincent Youmans: No, No, Nanette ( 1925/71). In: Carl Dahlhaus (Hrsg.): Pipers Enzyklopädie des Musiktheaters. Oper – Operette – Musical – Ballett, Band 6, Werke: Spontini – Zumsteeg. München/ Zürich: Piper 1997, Seite 770-772.


1996

– : Geschäfte, Stars und Musicals, Das Theater des Westens in den Jahren 1961 bis 1996. In: 100 Jahre Theater des Westens 1896 – 1996. Hrsg.: Theater des Westens Gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH. Berlin: Propyläen 1996, Seite 253-324.


1995

– : Etwas verrückt, Das Revuejahrzehnt Berlins. In: Katalog der Fotoausstellung: Von Mund zu Mund, Revuen der Zwanziger Jahre. Galerie Bodo Niemann, Berlin. 2. Dezember 1995 bis 10. Februar 1996, Seite 6-11.


1994

– (Hrsg): Musical kontrovers, Der 1. Deutsche Musical-Kongress, Eine Dokumentation. Kleine Schriften der Gesellschaft für unterhaltende Bühnenkunst, Band 3, Berlin: Weidler 1994.


– : Unterm Sternenhimmel, Varieté in Berlin. In: 50 Jahre Wintergarten, 1888 – 1938. Nachdruck der Festschrift mit einer Einleitung von Wolfgang Jansen, Hildesheim: Olms 1994, Seite 5-13.


1993

– : Varieté – heute, Das Handbuch. Kleine Schriften der Gesellschaft für unterhaltende Bühnenkunst, Band 2, Berlin: Henschel 1993.

– : Glanz und Flitter, Cabarets und Revuepaläste in den Zwanziger Jahren. In: Programmheft der Deutschen Staatsoper Unter den Linden, Berlin: Dix, oder Eros und Tod. Ballett von Roland Petit. Uraufführung: 1. Oktober 1993, Seite 6-15.

– : Zur Geschichte des Show-Tanzes. In: Programmheft des Symposions: Show-Tanz, Die Kunst der choreographierten Unterhaltung. Veranstaltet von der GUBK und dem Friedrichstadtpalast Berlin, 13. April 1993.


1992

– : Wolf Leder, Seine Fantasie gab den Revuen den Glanz. In: Katalog der Ausstellung: Wolf Leder, Bühnenbilder und Kostüme, Von der Plaza zum Friedrichstadtpalast. Galerie Haus am Lützowplatz, Berlin, 12. April – 10. Mai 1992, ohne Seitenzählung.

– : My Fair Lady, Die deutsche Erstaufführung 1961 im Berliner „Theater des Westens“. Kleine Schriften der Gesellschaft für unterhaltende Bühnenkunst, Band 1, Berlin: Weidler 1992.

 

1991

– : ...und abends in die Scala, Fotografien von Josef Donderer. Bearbeitet von Wolfgang Jansen, Hrsg.: Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz, Band 2 der Reihe Fotosammlungen, Berlin: Nicolai 1991.


1990

– : Das Varieté, Die glanzvolle Geschichte einer unterhaltenden Kunst. Beiträge zu Theater, Film und Fernsehen aus dem Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin, Band 5, Berlin: Edition Hentrich 1990.

Wolfgang Jansen, Klaus-Dieter Kräft: Viel Lärm ums ‚Neue Flora‘, Eine Chronik der Ereignisse um den Bau des neuen Musical-Theaters. In: Das Musical, Die Musicalzeitschrift, München, Heft 24, August/ September 1990, Seite 17-19.


1989

– : „Bravo! Da Capo!“, Berlin – Kulturstadt des Amüsements. In: Rochard, Patricia (Hrsg.): Der Traum von einer neuen Welt, Berlin 1910 – 1933. Mainz: Verlag Philipp von Zabern 1989, Seite 88-94.


1987

– : Glanzrevuen der zwanziger Jahre. Stätten der Geschichte Berlins, Band 25, Berlin: Edition Hentrich 1987.